Home

Forum Am Butzweilerhof

Jetzt beantragen: Agentur für Arbeit fördert Weiterbildung - trotz bzw. gerade wegen Corona!

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Freitag, den 31. Juli 2020 um 17:00 Uhr

 

Die Covid-19-Pandemie beeinflusst seit einem halben Jahr auch Unternehmen am Butzweilerhof. Durch Kurzarbeitergeld und Konjunkturpakete von Bund und Land wird  zwar geholfen. Dennoch kämpfen viele Betriebe mit Auftragsrückgängen. „Diese schwierige Zeit kann jetzt aber eventuell durch Weiterbildungsmaßnahmen gut genutzt werden“, sagt Stefanie Pörschke, Qualifizierungsberaterin in der Kölner Arbeitsagentur. „Denn wenn nicht jetzt, wann dann gibt es die zeitliche Möglichkeiten dazu?“

So können vor allem kleine Betriebe mit unter zehn Vollzeitstellen die erweiterten Fördermöglichkeiten der Arbeitsagentur jetzt nutzen: Sie bekommen komplett die Weiterbildungskosten für sozialversicherungspflichtig Beschäftigte erstattet. Voraussetzung ist, dass der gewünschte Kurs mehr als 121 Stunden umfasst und zertifiziert ist. Stefanie Pörschke: „Die Möglichkeiten reichen vom Erwerb eines LKW-Führerscheins bis hin zu einer Fortbildung mit Berufsabschluss für einen bisher ungelernten Helfer. Und auch für mittlere und größere Betriebe haben wir gestaffelte Fördermöglichkeiten zur Fortbildung und Qualifizierung.“

Für ein Beratungsgespräch zu Voraussetzungen und der möglichen finanziellen Unterstützung von Weiterbildungsmaßnahmen wählen Unternehmen am Butzweilerhof die Telefonnummer 0221 9429 5555 oder senden eine Mail an
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .

Über den
Internetauftritt der Arbeitsagentur gibt es erste Informationen, auch auf der Seite des Ministerium für Arbeit und Soziales.


Die Leistungen der Qualifizierungsberatung im Überblick

Beratung zu den Themen:

  • Personalentwicklung
    Analyse der Personalstruktur
  • Förderung von Potenzialen
    Potenzialanalyse, Soll-/ Ist-Analyse
  • Bildungsplanung
    U
    msetzung von Qualifizierung im Tagesgeschäft
  • Mitarbeiterbindung
    attraktive Arbeitsbedingungen
  • Finanzierung
    Förderung von Aus- und Weiterbildung

 

 

Neue Highlights am Butzweilerhof - und neuer Newsletter

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Donnerstag, den 05. Dezember 2019 um 00:00 Uhr

Gastgeber und Referenten der 38. Butzweiler Gespräche im Licht Campus (v.l.): Martin Honak von der Firma Vollack, Jan Hülsmann von der Cologne International School, Karsten Müller von Trilux, Moderator Thomas Licher und Vollack-Architekt Kambiz Hajizadeh-Zaker; Foto: Jo Schwartz

Mehrere neue Highlights konnten die rund 100 Gäste der 38.Butzweiler Gespräche am Abend des 28.11.2019 erfahren. Karsten Müller von der Firma Trilux schloss für sie zunächst den neuerbauten Licht Campus seines Unternehmens an der Matthias-Brüggen-Straße für eine exklusive Führung auf. Martin Honak von der Firma Vollack präsentierte dann das Konzept für den Neubau des größten Passiv-Bürohauses in NRW an der Anna-Lindh-Straße (mehr Informationen unter: https://vollack.de/butz/). Und Jan Hülsmann von der Cologne International School erklärte anschließend das Neubauprojekt der internationalen Privatschule an der Rudi-Conin-Straße zusammen mit dem Architekten Kambiz Hajizadeh-Zaker.

 

Weitere Neuigkeiten machten zudem die Runde. Etwa die Ansiedlung eines neuen Großunternehmens an der Butzweilerhofallee. Oder eines zweiten Einzelhandelsmarktes zur Nahversorgung der Bewohner in den Neubauten gegenüber der Motorworld. Letztere plant zudem auch schon einen Erweiterungsbau am Standort.

 

"Um über die Vielzahl neuer Projekte hier im Gebiet Am Butzweilerhof zu informieren, können wir nicht allein mehr nur auf unsere Butzweiler Gespräche als Plattform setzen", erklärte Thomas Licher vom Forum Am Butzweilerhof. Um künftig häufiger und gegebenenfalls auch kurzfristiger informieren zu können, ist deshalb der Aufbau eines neuen Newsletters eigens für das größte Wirtschaftsareal in Köln geplant. Unternehmen, die am kostenfreien Bezug interessiert sind, können sich ab sofort dazu direkt hier in der rechten Sidebar der Website anmelden.

 

Einladung zu den 38. Butzweiler Gesprächen am 28.11.2019

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Dienstag, den 22. Oktober 2019 um 00:00 Uhr

Weltpatentiertes Licht im Büro, das sich dem Außenlicht von selbst anpasst. Das zukünftig größte Büro-Passivhaus in Nordrhein-Westfalen. Und zudem eine private  internationale Schule: Es gibt große Neuigkeiten in unserem Areal Am Butzweilerhof!

Aus diesem Grund laden wir die Inhaber und Geschäftsführer der Unternehmen im Areal Am Butzweilerhof herzlich ein zu den

38. Butzweiler Gesprächen am Donnerstag, 28. November 2019, um 19.00 Uhr

in die Mathias-Brüggen-Straße 75, 50829 Köln

Die Firma Trilux wird uns dort ihren bundesweit einmaligen Licht Campus aufschließen, der jüngst fertiggestellt wurde. Auf 600 qm werden wir ein einzigartiges Zusammenspiel von Funktionalität, Design und Architektur erleben - mit Lichtinstallationen, die Sie so mit Sicherheit noch nie gesehen haben!

Anschließend wird uns die Firma Vollack von ihrem Neubau-Ensemble für gut 16.000 qm Büroflächen mit Außengastronomie an der Adolf-Grimme-Allee berichten. Es ist geplant als das größte Büro-Passivhaus in ganz Nordrhein-Westfalen!

Und schließlich wird unter der Regie von Vollack auch eine private internationale Schule in unserem Areal Am Butzweilerhof einen Neubau beziehen. Exklusive Informationen gibt es am Abend auch dazu!

Mit einem kleinen Imbiss auf Einladung der Gastgeber sollen die Butzweiler Gespräche dann in bewährter Tradition und mit Gelegenheit für persönliche Gespräche ausklingen. Wir freuen uns auf Sie und einen spannenden Abend!

Anmeldungen exklusiv für Unternehmen Am Butzweilerhof sind möglich unter:  Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. oder Tel. 0221-29219262

 

Einladung zur Informationsveranstaltung für kleine und mittlere Unternehmen "Personalpolitik für jede Lebensphase" ­am 09.10.2019

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Donnerstag, den 05. September 2019 um 17:00 Uhr

Die Bundesagentur für Arbeit und das Kompetenzzentrum Frau & Beruf Region Köln (Competentia Region Köln) laden Unternehmen in der Region Köln ein zur Veranstaltung "Personalpolitik für jede Lebensphase - Wie kann eine lebensphasen- und gleichstellungsorientierte Personalpolitik die berufliche Entwicklung von Frauen unterstützen?"


Anhand der Themen: „Führung in Teilzeit“, „Karriere durch Qualifizierung und Weiterbildung“
sowie „Karriere 50+“ werden Fragestellungen wie

  • Welche Faktoren sind wesentlich, damit eine berufliche Karriere von Frauen gelingt?
  • Welche individuellen Voraussetzungen sind bei den Frauen notwendig?
  • Welche Rahmenbedingungen sind seitens der Unternehmen hilfreich?

mit Vertreterinnen von Unternehmen, Expertinnen, Experten und dem Publikum diskutiert.


Die Veranstaltung beginnt am 9.10.2019 um 18.00 h in der Agentur für Arbeit, Butzweilerhofallee 1, 50829 Köln. Sie wird moderiert von Claudia Schall, Chefredakteurin Radio Köln.


Das Programm finden Sie hier:
Programm


Die Anmeldung erfolgt unter: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.