Home News

News - Aktuelles Am Butzweilerhof

Hier finden Sie in chronologischer Reihenfolge alle bisher veröffentlichten News.

Jetzt beantragen: Agentur für Arbeit fördert Weiterbildung - trotz bzw. gerade wegen Corona!

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Freitag, den 31. Juli 2020 um 17:00 Uhr

 

Die Covid-19-Pandemie beeinflusst seit einem halben Jahr auch Unternehmen am Butzweilerhof. Durch Kurzarbeitergeld und Konjunkturpakete von Bund und Land wird  zwar geholfen. Dennoch kämpfen viele Betriebe mit Auftragsrückgängen. „Diese schwierige Zeit kann jetzt aber eventuell durch Weiterbildungsmaßnahmen gut genutzt werden“, sagt Stefanie Pörschke, Qualifizierungsberaterin in der Kölner Arbeitsagentur. „Denn wenn nicht jetzt, wann dann gibt es die zeitliche Möglichkeiten dazu?“

So können vor allem kleine Betriebe mit unter zehn Vollzeitstellen die erweiterten Fördermöglichkeiten der Arbeitsagentur jetzt nutzen: Sie bekommen komplett die Weiterbildungskosten für sozialversicherungspflichtig Beschäftigte erstattet. Voraussetzung ist, dass der gewünschte Kurs mehr als 121 Stunden umfasst und zertifiziert ist. Stefanie Pörschke: „Die Möglichkeiten reichen vom Erwerb eines LKW-Führerscheins bis hin zu einer Fortbildung mit Berufsabschluss für einen bisher ungelernten Helfer. Und auch für mittlere und größere Betriebe haben wir gestaffelte Fördermöglichkeiten zur Fortbildung und Qualifizierung.“

Für ein Beratungsgespräch zu Voraussetzungen und der möglichen finanziellen Unterstützung von Weiterbildungsmaßnahmen wählen Unternehmen am Butzweilerhof die Telefonnummer 0221 9429 5555 oder senden eine Mail an
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .

Über den
Internetauftritt der Arbeitsagentur gibt es erste Informationen, auch auf der Seite des Ministerium für Arbeit und Soziales.


Die Leistungen der Qualifizierungsberatung im Überblick

Beratung zu den Themen:

  • Personalentwicklung
    Analyse der Personalstruktur
  • Förderung von Potenzialen
    Potenzialanalyse, Soll-/ Ist-Analyse
  • Bildungsplanung
    U
    msetzung von Qualifizierung im Tagesgeschäft
  • Mitarbeiterbindung
    attraktive Arbeitsbedingungen
  • Finanzierung
    Förderung von Aus- und Weiterbildung

 

 

Einladung zur Informationsveranstaltung für kleine und mittlere Unternehmen "Personalpolitik für jede Lebensphase" ­am 09.10.2019

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Donnerstag, den 05. September 2019 um 17:00 Uhr

Die Bundesagentur für Arbeit und das Kompetenzzentrum Frau & Beruf Region Köln (Competentia Region Köln) laden Unternehmen in der Region Köln ein zur Veranstaltung "Personalpolitik für jede Lebensphase - Wie kann eine lebensphasen- und gleichstellungsorientierte Personalpolitik die berufliche Entwicklung von Frauen unterstützen?"


Anhand der Themen: „Führung in Teilzeit“, „Karriere durch Qualifizierung und Weiterbildung“
sowie „Karriere 50+“ werden Fragestellungen wie

  • Welche Faktoren sind wesentlich, damit eine berufliche Karriere von Frauen gelingt?
  • Welche individuellen Voraussetzungen sind bei den Frauen notwendig?
  • Welche Rahmenbedingungen sind seitens der Unternehmen hilfreich?

mit Vertreterinnen von Unternehmen, Expertinnen, Experten und dem Publikum diskutiert.


Die Veranstaltung beginnt am 9.10.2019 um 18.00 h in der Agentur für Arbeit, Butzweilerhofallee 1, 50829 Köln. Sie wird moderiert von Claudia Schall, Chefredakteurin Radio Köln.


Das Programm finden Sie hier:
Programm


Die Anmeldung erfolgt unter: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

   

Einladung zur Konferenz SmartCity Cologne am 06.06.2019

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Mittwoch, den 24. April 2019 um 12:00 Uhr

Im Rahmen der Initiative "SmartCity Cologne" lädt Oberbürgermeisterin Henriette Reker und der Vorstand der RheinEnergie alle Bürgerinnen und Bürger, Unternehmen in der Stadt, die Wissenschaft und Verbände sowie alle Interessierten ein zur SmartCity Cologne Konferenz mit dem Titel „Die smarte Stadt von morgen: Digital, ökologisch, sozial?!" am 06.06.2019 in die Piazzetta des Historischen Rathauses zu Köln.

 

Die etwa dreistündige Veranstaltung mit Beginn 17.00 Uhr wird moderiert von Kerstin Stromberg-Mallmann.

 

Das Programm finden Sie hier:

 

Programm SCC 2019

 

Die Anmeldung ist möglich über folgenden Link:

 

   

Einladung zu den 36. Butzweiler Gesprächen am 22.2.2018

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Montag, den 05. Februar 2018 um 00:00 Uhr

Nach mehr als 30 Jahren an der Luxemburger  Straße hat die Agentur für Arbeit ihren Kölner Hauptsitz jetzt in die Butzweilerhofallee verlegt. Ein Neubau für rund 600 Mitarbeiter entstand dazu in rekordverdächtiger Zeit durch ein innovatives Bauverfahren: industriell vorgefertigte Raummodule wurden zu mehreren bis zu sechsgeschossigen Bürohäusern zusammengefügt.

Doch nicht nur Konstruktion, Ausstattung und Sicherheitskonzept des Neubaus  wollen Maßstäbe setzen. Auch der Service für Arbeitgeber soll das tun. So werden neben der Vermittlung von neuem Personal insbesondere auch Fördermöglichkeiten für bestehende Beschäftigte angeboten. Beispielsweise durch attraktive Zuschüsse bei Qualifizierungs- und Fortbildungsmaßnahmen.

Um den neuen Nachbarunternehmen am Standort einen exklusiven Einblick in das neue Gebäude, seine Ausstattung und seine Angebote zu geben, wird daher vor der offiziellen Eröffnung eingeladen zu den

36. Butzweiler Gespräche am

Donnerstag, 22. Februar 2017, 19.00 Uhr

in die Butzweilerhofallee 1, 50829 Köln

Mit einem kleinen Buffet auf Einladung der Gastgeber werden auch diese Butzweiler Gespräche in bewährter Tradition und mit Gelegenheiten für persönliche Gespräche wieder ausklingen.

Anmeldungen exklusiv für Unternehmen Am Butzweilerhof sind möglich unter:  Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. oder Tel. 0221-29219262

   

Helmut Raßfeld wechselt nach Bergisch Gladbach

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Dienstag, den 30. Mai 2017 um 00:00 Uhr

Helmut Raßfeld ist von der Stadt Bergisch Gladbach zum Geschäftsführer des Unternehmens "Zukunft Stadt Profil Verwaltungs-GmbH" berufen worden. Raßfeld kann damit vor allem an seine langjährige Erfahrung als Geschäftsführer der SKI Standort Köln-Immobilien GmbH & Co KG (später S-Rhein Real Estate GmbH & Co KG) anknüpfen, für die er von 2002 bis 2014 mit der Entwicklung und Revitalisierung von Grundstücksarealen betraut war. Schwerpunkt dieser Arbeit war die Entwicklung des heute mit Abstand größten zusammenhängenden Wirtschaftsareals in Köln "Am Butzweilerhof" rund um den historischen ersten Kölner Flug- und Luftschiffhafen auf einer Gesamtfläche von 1,5 Millionen Quadratmetern.

"Als treibende Kraft unserer Unternehmerinitiative "Forum Am Butzweilerhof" von der Geburtsstunde im Jahr 2003 an war Helmut Raßfeld insbesondere maßgeblich für die Planung und Realisierung des bundesweit ersten privat mitfinanzierten Straßenbahnanschlusses, der mit großem Erfolg seit 2010 in Betrieb ist", sagt Thomas Licher, Sprecher des Forum Am Butzweilerhof. "Wir hoffen daher sehr, dass Helmut Raßfeld uns auch weiterhin mit Rat und Tat zur Seite stehen wird, wie in den vergangenen 14 Jahren bereits".

Nach Abschluss des Studium der Betriebswirtschaftlehre und der Rechtswissenschaften war Raßfeld zunächst Referent der Geschäftsführung des Sparkassen und Giroverbandes Rheinland-Pfalz und später Hauptreferent im Vorstandsstab des Sparkassen und Giroverbandes Hessen-Thüringen. 1989 leitete Helmut Rassfeld das Ministerbüro im Ministerium für Soziales, Familie und Sport in Rheinland-Pfalz. Erste geschäftsführende Aufgaben übernahm er 1994 bei der Landeswelle Thüringen. Hieran knüpfte die Geschäftsführung der MMC Magic Media Company mbH in Köln an, sowie der msk-colonia Projektentwicklungsgesellschaft mbH. Ab 2002 bis 2014 war Helmut Raßfeld Geschäftsführer der SKI Standort Köln-Immobilien GmbH & Co KG (später S-Rhein Real Estate GmbH & Co KG). Von 2015 bis 2017 war er Geschäftsführer der Motorworld Köln-Rheinland, die auf dem Gelände des historischen Flughafens Butzweilerhof eine einzigartiges Auto-Erlebniswelt mit Ausstellungen, Hotel, Gastronomie und Werkstätten erstellt. Seit 2012 bringt Helmut Rassfeld als HR CONSULT zudem seine Erfahrungen und Kontakte bei Projektentwicklern und Unternehmen beratend ein. Aktuell arbeitet er u.a. für die Investoren des Planungsgebietes "Mülheimer Süden" in Köln.


Helmut Raßfeld
   

Seite 1 von 47