Home News

News - Aktuelles Am Butzweilerhof

Hier finden Sie in chronologischer Reihenfolge alle bisher veröffentlichten News.

Germanwings unterstützt Butzweilerhof

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Donnerstag, den 12. August 2004 um 00:00 Uhr

Die Fluggesellschaft Germanwings hat einen Patenschaftsvertrag mit der Stiftung Butzweilerhof Köln unterschrieben. Germanwings ist nun Pate über vier Oldtimer-Flugzeuge, die in der Luftfahrtausstellung im Foyer des ehemaligen Flughafengebäudes in Butzweiler-Ossendorf gezeigt werden. Die Airline möchte damit ihren Beitrag zur Erhaltung der Zeitdokumente der deutschen Luftfahrtgeschichte leisten. Edgar Mayer, Vorsitzender der Stiftung Butzweilerhof, zeigte sich sehr erfreut darüber, dass sich eine Fluggesellschaft wie Germanwings für den ehemaligen Flughafen Butzweilerhof engagiert.
 

Erstmals Heimkinoanlage ohne Kabel

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Mittwoch, den 11. August 2004 um 00:00 Uhr

Sony bringt im Herbst mehrere Heimkinoanlagen mit Surround-Sound auf den Markt, die ohne Kabel zu den Rücklautsprechern auskommen. Damit erschließt der Elektronik-Konzern mit Sitz im Areal Köln Butzweiler-Ossendorf einen neuen Markt. Bisher gibt es nur Systeme mit Kabeln, die dann aufwendig durch das Wohnzimmer verlegt werden müssen. Die Anlagen von Sony übertragen die Signale per Digital-Infrarot-Technologie. Andere Funkwellen sollen das System nicht stören, auch die Klangqualität soll nicht unter der neuen Übertragungstechnik leiden.
   

Erste "Butzweiler Gespräche" im September

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Dienstag, den 03. August 2004 um 00:00 Uhr

Bernd Streitberger, Baudezernent der Stadt Köln (Foto) und Gustav Adolf Schröder, Vorstandsvorsitzender der Stadtsparkasse Köln/Bonn: Das sind die Gäste unserer 1. Butzweiler Gespräche am Dienstag, dem 21.September 2004. Das Thema lautet: Wie sieht die Zukunft des Standorts Butzweiler-Ossendorf aus? Was wird geplant? Und was haben Kölner Unternehmer davon? Hierzu laden wir bereits jetzt alle Unternehmer und Geschäftsführer am Standort Butzweiler-Ossendorf sehr herzlich ein. Eine schriftliche und persönliche Einladung wird in den nächsten Tagen folgen. Der Abend soll um 19.00 Uhr mit kurzen Einführungsvorträgen beginnen. Anschließend wollen wir miteinander in ungezwungener Atmosphäre und bei kölschen Deftigkeiten ins Gespräch kommen. Die Butzweiler Gespräche sollen künftig regelmäßig stattfinden und als Netzwerk-Plattform der Unternehmer dienen. Wichtig: Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, um den Charakter der Veranstaltung zu gewährleisten. Die Anmeldungen werden nach Eingangsdatum vergeben. Am besten melden Sie sich daher bereits jetzt über das allgemeine Kontaktformular auf dieser Website an.
   

Wa(h)re Liebe wird eingestellt

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Mittwoch, den 28. Juli 2004 um 00:00 Uhr

Ende 2004 stellt Vox das Erotik-Magazin 'Wa(h)re Liebe' ein. Darauf haben sich der Sender und Produzent DCTP verständigt. Nach über zehn Jahren wird die Sendung durch BBC-Reportagen ersetzt. Diese sollen die gewachsenen Erwartungen der anspruchvollen Zielgruppe und der Werbekunden erfüllen. Moderatorin Lilo Wanders (Foto) wird laut einer Unternehmenssprecherin wahrscheinlich keine neue Sendung auf Vox bekommen. Gute Nachrichten gibt es übrigens für alle Fans der Serie 'Six Feet Under'. Die zweite Staffel wird ab dem 10. August gesendet. 'Six Feet Under' ist mit einem durchschnittlichen Marktanteil von 8,8 Prozent bei den 14 bis 49-Jährigen eine der erfolgreichsten Sendungen auf Vox.
   

RTL NewMedia forciert Bewegtbild-Angebot

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Montag, den 26. Juli 2004 um 00:00 Uhr

Mit einer Marketing- und Produktoffensive für seine Website RTL.de geht RTL NewMedia in den Sommer. Dirk Bach ist auf der Website mit einem neuen und schrägen Videoquiz zu sehen, das durch seine Videoszequenzen vor allem für Nutzer mit Breitband-Anschlüssen interessant ist. Auch die Programmhinweise für RTL wurden ausgebaut. Der neue Programmplaner bietet jetzt auch Fernsehclips. Bald sollen dann auch komplette Fernsehsendungen zu sehen sein. Als erstes wird es im Angebot den Publikums-Dauerbrenner 'Gute Zeiten, schlechte Zeiten' geben. Flankiert wird das neue Angebot von dem ersten RTL-NewMedia-Kinospot. Auch dort ist Dirk Bach in der Hautrolle.
   

Seite 45 von 48